Training Pferd

Steffi bei den Burgenländischen LM 2018 auf Jet Dunit Right (Danny) bei seinem ersten Turnier: Silber in Trail, Bronze in Reining und Bronze in Allround.

Ich sehe mich als professionelle Vermittlerin zwischen den Bedürfnissen und Fähigkeiten des Pferdes einerseits und den Wünschen und Bedürfnissen der Reiter andererseits. So gehen wir geinsam einen freudvollen Weg zum erfolgreichen und harmonischen Miteinander von Tier und Mensch.

 

Arbeitsbereiche beim Pferdetraining:

Über jedem Erfolg sollte immer die Gesundheit unserer Vierbeiner stehen!

Ich bin vertraut mit den Grundsätzen der Klassischen Reitkunst, die sich über Jahrhunderte bewährt hat und Basis für unsere modernen Reitweisen ist. Zeitgemäße Erkenntnisse aus Trainingslehre und Physiologie vermittelt durch moderne Methodiken sind für mich selbstverständlicher Bestandteil meiner laufenden Fortbildungen (siehe über mich). So kann ich auf ein reiches Repertoire an Fertigkeiten zurückgreifen und mein Training individuell optimal anpassen.

Mobilisation der Gelenke, korrekte Dehnung, Stellung, Biegung sowie richtiger Muskelaufbau sind unverzichtbar, um ein auch langfristig gesundes Training des Pferdes zu garantieren.

Nur so können Gelassenheit, Sicherheit und Freude im Team Pferd-Mensch entstehen.

 

Positive Verstärkung:

Ich arbeite so oft und so weit es geht mit positiver Verstärkung; das heißt, daß dem erwünschten Verhalten des Tieres unmittelbar etwas für das Tier eindeutig Positives folgt, zum Beispiel Lob, Streicheln, ev. Futter. Das gewollte Verhalten wird also immer angenehm besetzt sein und somit gern umgesetzt.  Durch den Einsatz von positiver Verstärkung schaffen wir eine Grundlage, die  schnelleres und nachhaltiges Lernen ermöglicht und eine respektvolle Beziehung zwischen Pferd und Mensch fördert. (rein die Wegnahme von Druck ist KEINE positive Verstärkung!)

Im Bereich von Respekt (z.B. des öfteren bei jungen Pferden) ist es manchmal nötig, natürlich  und unverzichtbar, eine klare Rangordnung herzustellen und Grenzen aufzuzeigen. Hier setze ich jene Methoden ein, die dem natürlichen Umgang von Pferden in der Herde entsprechen – also ganz im Sinne von Horsemanship. Ein in diesem Sinn unmittelbares Zurechtweisen wird auch sofort verstanden. Die Intensität soll so gering wie möglich gehalten werden, das variiert je nach Situation.

 

Steffi & Huckle

Pferdetraining

  • Trail
  • Horsemanship
  • Bodenarbeit
  • Verladetraining
  • Gymnastik fürs Pferd
  • Unterstützend – Faszienlösung und Massagen für Sport- und Freizeitpferde
  • Lösungen für „verhaltenskreative“ Pferde

Anreiten von Jungpferden / Beritt von Pferden

  • Training vom Freizeitpartner bis hin zum fertigen Turnierpferd
  • langjährige Gesunderhaltung von Showpferden
  • Erstellen von individuellen Trainingskonzepten
  • Korrekturen

Training für Reiter mit eigenem Pferd

  • Reiten und reiten lernen vom Beginner bis Profi (Western und Englisch)
  • Anfänger oder Um- bzw. Wiedereinsteiger
  • Gymnastizierung für Pferde jeden Alters
  • Hilfen für alle Belange von Freizeitreitern (Western und Englisch)
  • Sitzschulung
  • Turnierunterstützung
  • Einzelunterricht (Reitstunden, Reitunterricht)

 

Mobil (ich komme in den Stall) in folgenden Regionen: Wr. Neustadt bis Mattersburg.
(Details hier).

 


Gelassenheit, Sicherheit und Freude
im Team Pferd-Mensch